Umgang mit herausfordernden, abwehrenden, aggressiven oder befremdlichen Verhaltensweisen

Weiterbildung für ausgebildete ProDeMa® Deeskalationstrainer*innen

Deeskalation

Die Häufigkeit und Intensität mit AHAB-Verhaltensweisen von betagten und pflegebedürftigen Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen nimmt zu. Ständig verletzte Autonomiebedürfnisse, Abhängigkeitserleben, körperliche Beeinträchtigungen und vieles mehr wirken auf diese Menschen ein und verursachen Gefühle wie Angst, Hilflosigkeit, Schmerz, Trauer und Scham. Diese Gefühle sind der Auslöser für abwehrende, herausfordernde und/oder befremdliche Verhaltensweisen, mit denen Menschen ihre innere Not und das Nicht-Einverstanden-Sein mit ihrer Situation ausdrücken.

Bildungsangebote 2019/2020

Weiterbildung für Deeskalationstrainer*innen

Januar

27.01.2020
6020 Innsbruck (Österreich)
Trainerweiterbildung - Aufbaublock GERO
/ Fachbereich Betagte und betreuungsbedürftige Menschen / Weiterbildung für Deeskalationstrainer*innen

Februar

15.02.2020
22761 Hamburg
Trainerweiterbildung - "Wiederholung Aktualisierung Vertiefung" Deeskalationsstufe 5 - Basistechniken
/ Weiterbildung für Deeskalationstrainer*innen

März

07.03.2020
8020 Graz (Österreich)
Trainerweiterbildung - "Wiederholung Aktualisierung Vertiefung" Deeskalationsstufe 5 - Basistechniken
/ Weiterbildung für Deeskalationstrainer*innen
12.03.2020
70376 Stuttgart
Trainerweiterbildung - Burnout Resilienz Management
/ Burnout-Resilienz-Management / Weiterbildung für Deeskalationstrainer*innen
28.03.2020
86156 Augsburg
Trainerweiterbildung - "Wiederholung Aktualisierung Vertiefung" Deeskalationsstufe 5 - Basistechniken
/ Weiterbildung für Deeskalationstrainer*innen

Juni

25.06.2020
74821 Mosbach
Trainerweiterbildung - Autismus-Spektrum-Störung und selbstverletzendes Verhalten
/ Weiterbildung für Deeskalationstrainer*innen