ProDeMa® Dienstleistungsvertrag

Interessierte Trainer*innen und Institutionen können zusätzliche Leistungen zur Qualitätssicherung in einem Dienstleistungspaket erwerben.

1. Update-Service

  • Aktuelle Literaturhinweise zur Thematik
  • Download von Fachartikeln
  • Ergebnisse aus Forschungs- und Evaluationsstudien
  • Inhalte und Erfahrungen von mit uns kooperierenden Anbietern
  • Informationen und Ergebnisse über laufende Projekte, Entwicklungen und Spezialisierungen
  • News von ProDeMa® deutschland- und europaweit
  • News über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten der Ausbildung oder der Fortbildungen durch Unfallkassen, BGW, Pharmafirmen etc.
  • Erfolgreiche Implementierungsmodelle aus anderen Einrichtungen

2. Download neuer Lehr- und Arbeitsmaterialien 

Neue Power-Point-Versionen, Fotos, Lehrvideos, Skripte, Folien und aktuelle Schulungsmaterialien, aktualisierte Erfassungsbögen (Gefährdungsanalyse, Feedback-Bögen für Schulungen, Evaluationsbögen etc.) usw.

3. Passwortgeschützter Zugang zum Internet-Forum 

Deutschlandweites Austauschforum auf unserer Homepage.

4. Die Lehrbroschüre „Professionelles Deeskalationsmanagement“ als pdf-Datei

Kostenlose Einstellung der Lehrbroschüre ins Intranet der Institution. Eine schreibgeschützte pdf-Version befindet sich im Trainerlogin. Kopierrechte für Lehrzwecke in der eigenen Institution (kopierfähige Vorlage der Lehrbroschüre auf Anfrage über info@prodema-online.de).

5. Ermäßigung bei unserer zweitägigen Fachtagung

Seit 2007 veranstalten wir alle 2 Jahre eine ProDeMa®-Fachtagung mit allen Deeskalationstrainern aus ganz Europa mit vielen Informationen und Vorträgen.

6. Supervision und Beratung

Kostenfreie telefonische Beratungs- und Supervisionsmöglichkeiten durch unser Dozententeam auf Anfrage, z.B. bei persönlichen Schwierigkeiten in der Umsetzung.

7. Qualitätssicherung bei den Schulungsmaßnahmen

Standardisierte Feedback-Bögen für die Deeskalationstrainer mit Auswertungshilfen zur Anwendung für eigene interne Schulungen.

8. Rabatt auf alle Fortbildungsangebote

Sofern nicht durch Unfallkassen oder andere Sponsoren gefördert.

Kosten

Die Kosten für das gesamte Dienstleistungspaket wurden von uns für den ersten Deeskalationstrainer einer Institution auf 240,- € pro Jahr berechnet. Der Aufpreis für jeden weiteren Deeskalationstrainer derselben Institution (Institutionsverbund) beträgt 50,- € pro Jahr. Eine Institution, die für ihre Deeskalationstrainer unser Angebot zur Qualitätssicherung wahrnehmen möchte, muss diese Möglichkeit all ihren Deeskalationstrainern zukommen lassen. Diese Regelung ist begrenzt auf 490,- Euro pro Jahr, dies entspricht 6 Deeskalationstrainern, bei mehr als 6 Trainern sind weitere Accounts kostenfrei. Ausnahmen von dieser Regelung können nur nach persönlicher Absprache getroffen werden. Das Qualitätssicherungs-Dienstleistungspaket wird durch einen Vertrag zwischen der Institution und ProDeMa® geregelt. Der Vertrag ist jährlich kündbar. Die Kündigung muss spätestens 6 Wochen vor Ende der Jahreslaufzeit beim Vertragspartner eingehen. Wird der Vertrag nicht gekündigt verlängert sich die Laufzeit automatisch um ein weiteres Jahr für alle gemeldeten Deeskalationstrainer.