Udo Gerigk

Experte für den Fachbereich Flucht, Migration und transkulturelle Deeskalation

Krankenpfleger und Diplom Sozialpädagoge

Kompetenzen

Seit 30 Jahren ist er überwiegend in der Arbeit mit Migranten und Flüchtlingen tätig. Er besitzt langjährige Erfahrung in der Leitung Sozialdienst in der Psychiatrie; Mitarbeitender in verschiedenen EU- Programmen zu klinischen Versorgung von Flüchtlingen und Menschen mit Migrationshintergrund. Er war Leiter einer kommunalen Koordinierungsstelle, päd. Leiter der Kultursensiblen Eingliederungshilfen für psychisch kranke Menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung. Seit 2005 ist er auch freiberuflich als Dozent tätig für Trainingsprogramme für jugendliche Gewalttäter, Deliktorientiertes (DOST) Sozialtraining für UMA, kultursensible Kompetenztrainings. Außerdem war er tätig in der Erziehungshilfe für türkische Familien, Jugendgerichtshilfe für jugendliche Migranten, Sozialdienst für Migranten, Vernetzung von Jugendhilfe und Schule; tagesstrukturierende Maßnahmen für verhaltensauffällige Schüler*innen.

Qualifikationen
  • Autorisierter Lehrtrainer und freier Dozent seit 2010
  • Seit 2012 Lehrtätigkeit an der Christian- Albrechts-Universität zu Kiel Fachbereich Pädagogik: 3 Jahre Mitarbeiter Forschungsprojekt der FH Kiel 
  • Antigewalttrainer
  • Behandlungsprogramm für Sexualstraftäter (BPS)
  • Ausbildung in personenzentrierter und systemischer Gesprächsführung (AuPerSys)
  • Weiterbildungen in strategische Konfrontation
  • KID-NET (Traumatherapie für Kinder)
  • Neurobiologie und Neurodeeskalation
  • Langjähriger Tae Kwon Do Trainer