Trainerweiterbildung
Aufbaublock JVA


Fachbereich Justizvollzug

Weiterbildung für Deeskalationstrainer*innen

Ab 21.11.2022 in Heilbronn

Kurs
T-AB-JVA 2022-11-21 Heilbronn
Termine
21.11. - 23.11.2022 3 Tage Fokus Justizvollzugseinrichtungen
Veranstaltungskosten

3 Tage Aufbaublock 600,- €

In den Kosten enthalten sind Verpflegung (Kaffee, Tee, Kaltgetränke, 2 Pausenverpflegungen), sämtliche Unterrichtsmaterialien, DVD mit Videos, Arbeitsblättern und Power-Point-Präsentationen für die eigene Schulungsgestaltung. Sie erhalten ein Zertifikat am Ende des Aufbaublocks.

Veranstaltungsort
Heinrich-Fries-Haus, Haus der katholischen Kirche Heilbronn
Bahnhofstraße 13
74072 Heilbronn
Fachbereich - Kindertageseinrichtungen

Fachspezifische Inhalte

  • Professionelles Deeskalationsmanagement: Elemente, Definitionen, Aggressionsarten 
  • Besondere Aggressionsarten und -formen bei Kindern
  • Aggressionsentwicklung in den Entwicklungsstufen
  • System KiTa-Kind-Eltern-Gesellschaft 
  • Wahrnehmungslernen und Modellwirkung von Verhalten der Erzieher*innen im Konfliktfall
  • Deeskalierende Raumgestaltung
  • Medizinische, biologische und genetische Gründe für Verhaltensauffälligkeiten 
  • Psychologische Ursachen und Beweggründe aggressiver Verhaltensweisen bei Kindern
  • Das aggressive Kind in innerer Not
  • Umgang mit Kleinstkindern in der verbalen Deeskalation, Theorie Entwicklungspsychologie
  • Methoden der Konfliktbegleitung
  • Verbales Deeskalationstraining mit Kindern verschiedener Altersstufen
  • Besonderheiten in der Gruppensituation
  • Deeskalierende Aufstellung und Vermittlung von Regeln, Grenzen und Konsequenzen 
  • Training zu deeskalierenden Ansätzen bei der Vermittlung von Regeln und Grenzen mit Video-Feedback 
  • Ermutigungskonzept und Konfliktbegleitung als Lösungsansatz 
  • Praktische Unterrichtskompetenz: Methodik, Didaktik, Präsentations- und Moderationstraining, Theorieinput, Tipps und Tricks 
  • Umgang mit hocherregten Eltern
  • Verbales Deeskalationstraining zum Umgang mit hocherregten Eltern 
  • Schonende, Vermeidungs-, Abwehr-, Löse- und Fluchttechniken bei Übergriffen von Kindern oder Eltern
  • Schonende Haltetechniken bei extrem agitierten Kindern und entsprechender Verletzungsgefahr

 

Mitwirkende Dozent*innen
 Tobias Traub
Experte für die Fachbereiche Justizvollzug und Sicherheit