German
English
French

Professionelles Burnout-Präventionsmanagement

Die Entwicklung von zahlreichen psychischen und psychosomatischen Erkrankungen in der arbeitenden Bevölkerung Deutschlands wurde in den letzten Jahren vermehrt unter dem Blickwinkel eines „Burnouts“ betrachtet. Die Anzahl der Burnout-Erkrankungen nehmen sei 2004 rasant zu und haben sich bis 2011 versechsfacht. Bisher gilt Burnout nur als Zusatzdiagnose zu den Krankheitsbildern z.B. der Depression oder der Suchterkrankungen. Die Ursachen für die Entstehung eines Burnouts bei Mitarbeitern sind sehr komplex. Es ist keineswegs so, dass die Faktoren Arbeitsbelastung, Führung oder Arbeitsklima die alleinigen Verursacher wären. Private Belastungen, Einstellungen, Werthaltungen, Wahrnehmungsverzerrungen, gesellschaftliche Aspekte, finanzielle Verschuldung, individuelle Dispositionen u.a. Faktoren tragen in erheblichem Maße mit dazu bei.

 

Gerade die Komplexität der Ursachen ermöglicht eine Vielzahl von innerbetrieblichen Präventions- und Interventionsmöglichkeiten, z.B. Schulungen oder Beratungsangebote. Die bisherigen Maßnahmen eines innerbetrieblichen Gesundheitsmanagements reichen dafür nicht aus. Erkranken Mitarbeiter aufgrund von Burnout-Prozessen hat dies meist einen Dominoeffekt. Andere Mitarbeiter versuchen die Arbeitslücke zu füllen und erkranken nach einiger Zeit selbst. Den Mitarbeitern und der Institution entsteht ein Schaden.

 

Unser Anliegen ist es, ein professionelles Burnout-Management fest in die Betriebe zu implementieren. Dazu ist die Ausbildung von Burnout-Präventionstrainern notwendig, die in ihren Institutionen entsprechende Maßnahmen umsetzen können. Wir sind fest davon überzeugt, dass durch ein Professionelles Burnout-Management sowohl die Geschäftsführung, als auch Führungskräfte und Basismitarbeiter einen erheblichen Nutzen haben. Weitere Informationen hierzu finden Sie im nachstehenden Folder.

 

Professionelles Burnout-Präventionsmanagement

Die Informationsbroschüre enthält alle Informationen über Schulungen und Ausbildungen zum Professionellen Burnout-Präventionsmanagement.

 

Termine für die nächste Ausbildung in Bad Herrenalb

1. Block: 05.10.-06.10.2016
2. Block: 08.12.-09.12.2016
3. Block: 18.01.-20.01.2017
4. Block: 20.02.-22.02.2017
5. Block: 10.05.-11.05.2017

 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Burnout-Informationsbroschüre [pdf].

    Zurück